Die Resilienz von Individuen und Teams stärken

Komplexe Ökosysteme erfordern resiliente Player

Die Resilienz eines jeden Einzelnen und von Teams wird gerade in Zeiten steigender Komplexität, agilen Systemen und remote Arbeitsformen immer stärker auf die Probe gestellt. Dabei wird es gerade unter diesem Rahmenbedingungen immer wichtiger, Ressourcen orientiert zu denken und zu arbeiten, die eigenen Stärken auszubauen und Zukunftsperspektiven zu entwickeln. Die psychische Widerstandskraft spielt dabei eine zentrale Rolle. Teamplay wird unter diesem Blickwinkel neu definiert.

Stress erkennen. Ressourcen aktivieren. Stärken nutzen.

Um als Team oder Individuum resilienter zu werden und zu lernen, sich den verschiedenen Situation gut anzupassen, müssen wir den Blick auf folgende Faktoren lenken: Stressursachen und Stressverstärker erkennen, Stressmanagement erlernen. Ressourcen und das Konzept der Selbstwirksamkeit entdecken und in den Alltag integrieren. Und Überlastungssymptome frühzeitig erkennen.

Wie packen wir es an?

Um unsere Zusammenarbeit praxisorientiert und nachhaltig zu gestalten, arbeiten wir in Trainings oder Coachings mit Use Cases, Rollenspielen, Ansätzen aus der modernen Motivations-, Hirn- und Resilienzforschung sowie multimedialer Unterstützung.

Auszüge aus einem Workshop

  • Wo stehe ich heute? Eine erste Selbsteinschätzung.
  • Das Regengenbogenresilienzprofil und seine Bedeutung im Leben.
  • Sinn & Werte als wichtiger Kompass für uns. Unser Lebensrad kennenlernen.
  • Energiespender und Energieräuber kennenlernen.
  • Aus den eigenen Ressourcen schöpfen. Die Wurzeln des Baums stärken.
  • Die individuelle Resilienz-Roadmap gestalten. Das Positive im Blick.
  • Selbstfürsorge und Selbstwirksamkeit. Achtsamkeit ins Arbeitsleben bringen.
  • Optimismus – den eigenen Kraftort finden. Dankbarkeit lernen.

Zielgruppe

Jeder, der sich mit den Themen Resilienz und Stressmanagement beschäftigen und gesund und motiviert durch das Arbeitsleben gehen möchte. Teams, die ihre Teamstärke in einem agilen Umfeld entwickeln wollen. Führungskräfte, die sich selbst und ihre Teams stärken wollen – auch im Sinne des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Trainerin & Coach Adriana Olivotti

Adriana Olivotti ist Geschäftsführerin der Raum für Technik GmbH & Co. KG und arbeitet seit fast zehn Jahren als Beraterin, Trainerin und Coach zur Entwicklung von Unternehmen, Teams und Individuen. Ihr Schwerpunkt: Die Digitale Transformation. Ihre Themenfelder: Geschäftsmodellentwicklung & Marktpenetration, Führung & Kommunikation, Präsentation & Auftritt, authentischer Vertrieb sowie Resilienz & Stressmanagement. Adriana Olivotti war vor Ihrer Beratertätigkeit 16 Jahre in verschiedenen Industrien als Führungskraft tätig. Bereits seit 2012 berät Sie Unternehmen in Deutschland und Europa, aber auch in den USA (u.a. Silicon Valley) und Asien.

Adriana Olivotti, Raum für Technik

Kundenstimmen

»Frau Olivotti hat uns bereits mehrfach erfolgreich bei Changeprozessen begleitet und die Positionierung von Teams unterstützt. Dies war nicht nur ein wertvoller Beitrag zur Selbstreflexion und strategischen Weiterentwicklung, es hat auch immer viel Freude gemacht.«

Prof. Dr. Rolf Hellinger, Head of Technology and Predevelopment Power Electronics, Siemens AG

»Die Umstellung zu einem agilen Unternehmen fordert auch die Kommunikation. Was bedeutet dieser Wandel für die zentrale interne Kommunikation? Wird sie überflüssig oder gar wichtiger? Wie und wohin muss sie sich verändern? Für diese und weitere Fragen habe ich in Adriana Olivotti eine wunderbare Sparringspartnerin gefunden. Mit ihrer Erfahrung und Offenheit, ihrer Kreativität und Anteilnahme hat sie die richtigen Fragen gestellt, Ideen unterstützt sowie eine gesunde Skepsis mitgebracht. Das hat enorm geholfen und dafür bedanke ich mich auch gerne an dieser Stelle.«

Riem Sarsam, Communication Manager, metafinanz Informationssysteme GmbH 

Interessiert an mehr Themen? Dann besuchen Sie unseren Blog.

Kontakt


    * Pflichtfelder

    Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.



    Nach oben