Digitale Medien nutzen.

Spaß bei Video- & Podcast-Aufnahmen

Filme und Podcasts nehmen in der internen Kommunikation von Unternehmen eine immer höhere Bedeutung ein. Führungskräfte, die Ihre Teams auf diese Weise adressieren, sind spürbar und authentisch. Für viele ist und bleibt es jedoch eine Hürde, sich vor eine Kamera zu stellen oder in ein Mikrofon zu sprechen. Genau hier setzt dieses Coaching bestehend aus fünf Modulen an.

Ziele der fünf Coaching-Module

Mit den fünf Coachingeinheiten verfolgen wir zum einen das Ziel, mit Ihnen gemeinsam an Ihrer Storyline, an Ihrem Auftritt und an Ihrer Stimme zu arbeiten. Zum anderen wollen wir den Herstellungsprozess optimieren, so dass Sie Videos und Podcasts realisieren können – bei hoher Qualität von Inhalt & Auftritt. Das Ergebnis: Ein Video und ein Podcast, die online zur Verfügung gestellt werden können.

Ansatz

Die Trainingsmodule werden von Persönlichkeitscoach Adriana Olivotti durchgeführt. Um die Coachings möglichst abwechslungsreich, aber vor allem nachhaltig zu gestalten, arbeitet sie mit Rollenspielen, Simulationen sowie Ansätzen aus der modernen Hirnforschung. Die Coachingsmodule können auch als Inhouse-Training gebucht werden.

Die fünf Module

  • Video & Podcasts vorbereiten: Was möchte ich sagen? Was soll bei den Adressaten hängen bleiben?
  • Wir erstellen eine Storyline für ein Video.
  • Wir nehmen das Video auf.
  • Wir erstellen eine Storyline für einen Podcast.
  • Wir nehmen den Podcast auf.

Zielgruppe

Das Training richtet sich an jeden, der Videos und Podcast in der Kommunikation häufiger einsetzen und mehr Spaß bei der Realisierung haben möchte.

Kundenstimmen

»Inhaltlich, didaktisch wie auch persönlich war das Mediencoaching, das Frau Olivotti Ende 2018 bei uns durchgeführt hat, ein voller Erfolg. Ihre individuellen Hinweise treffen den Kern und sind für die Trainees sehr gut umsetzbar und führen so schnell zu sichtbaren Erfolgen.«

Peter Summo, Geschäftsbereichsleiter WACKER POLYMERS, Wacker Chemie AG

Lesen Sie mehr zum Thema „Persönliche Mediennutzung“ im Blog

Kontakt


* Pflichtfelder